Wer wir sind

Mehr als 40 Jahre Geschichte

Als das Unternehmen Ende der siebziger Jahre gegründet wurde, war die Produktion auf die Herstellung von maßgefertigten Holzmöbeln ausgerichtet: die klassische handwerkliche Tischlerei. In jenen Jahren wurde das Wort Design fast immer mit den großen Namen in Verbindung gebracht, die später die Geschichte der zeitgenössischen Möbel prägen sollten. Designobjekte wurden hauptsächlich von den wohlhabenden Schichten gekauft. Ab den 80er Jahren durchdrangen Wirtschaftswachstum, neue Technologien und neue Materialien den Markt und ermöglichten größeren Teilen der Bevölkerung, ihre Kaufkraft zu erhöhen. Design wurde demokratisch, nicht mehr elitär. Objekte, die mit innovativen ästhetischen und funktionalen Eigenschaften entworfen und produziert wurden, hielten Einzug in die Wohnungen aller Gesellschaftsschichten.
In den 1990er Jahren und zu Beginn des zweiten Jahrtausends wurde das Konzept des Designs immer populärer und wurde zu einem wichtigen Bestandteil des täglichen Lebens: Computer, Telefone, Autos, Haushaltsgeräte, Möbel usw.

 

Inzwischen wuchst das Unternehmen auf der Welle eines neuen gesellschaftlichen Phänomens, das sich auf das Wohlbefinden des Menschen, seine körperliche Gestalt, konzentriert. “Wellness” ist das Wort, das am häufigsten verwendet wird, um das Phänomen zu beschreiben. Dies sind die Jahre der Entwicklung der Fitness in Richtung der heutigen Situation und ist der Boom der neuen Aktivitäten in der Turnhalle.
Im Herzen des aufstrebenden italienischen Wellness Valley arbeitet das Unternehmen eng mit führenden Fitness- und Freizeitunternehmen zusammen und produziert Möbel für die Ausstattung von Fitnessstudios, Spas, Wellnesszentren, Büros, Kliniken und Schulen.
Im Jahr 2009 schlug das Unternehmen einen Weg ein, der schon bald dazu führte, dass die zweite Generation der Gründerfamilie Pavolucci das Unternehmen zunehmend in Richtung Innovation und Designorientierung führte.

 

Der Übergang von Fitness zu Wellness nimmt in dieser Zeit alle Merkmale eines epochalen Schrittes nach vorn an, mit Auswirkungen auch auf den Lebensstil des Einzelnen. Das bringt die Leute dazu, mehr auf die Qualität der Nahrung, das Wohlbefinden des Geistes zu achten, ein gesundes und zunehmend “grünes” Leben zu wählen.
In Fitnessstudios suchen die Menschen nicht mehr nur nach körperlicher Fitness, sondern nach einem 360°-Wohlfühlpfad, und die Clubs werden immer einladender und aufmerksamer gegenüber der Gesundheit ihrer Kunden.
Dies sind die Jahre, in denen die Fitnesswelt beginnt, die Werte des Designs einzubringen. Das sieht man in Bezug auf Funktionalität und Ästhetik, mit neuen Geräten und neuen Produkten, die von Designern gezeichnet sind. Die Fitnessstudios nähern sich mehr und mehr einer Politik der Markenbildung, mit gepflegten Umgebungen, immer umfangreicheren Dienstleistungen und gezielt auf die Person. Das Fitnessstudio wird zu einem sozialen Ort mit Gemeinschaftsräumen für Unterhaltung, Catering, Wellness-Center, SPA.

 

In diesem Zusammenhang wächst das Unternehmen Jahr für Jahr und die Idee, immer mehr Produkte herzustellen, die alle Merkmale guten Designs aufweisen, setzt sich durch: nützliche, ästhetische, schöne Produkte, die umweltfreundlich sind und lange halten.
Der nächste Schritt besteht darin, dieses Konzept des Designs in den Mittelpunkt des Produktionsprozesses zu stellen. Zunächst wurde das Thema Nachhaltigkeit durch die Integration von “Lean Production” in die Unternehmensstruktur entwickelt und dann die ursprüngliche Bedeutung des Wortes Design bei der Gestaltung neuer Produkte wiedergewonnen.
Dies führte zu den ersten Kooperationen mit bedeutenden Architekten, die spezifische Produktlinien entwarfen, um die neuen und kontinuierlichen Anforderungen der Kunden in Bezug auf Funktionalität und Ästhetik zu erfüllen.
Heute ist das Unternehmen mehr und mehr designorientiert, mit dem Stolz, die Produktion komplett in Italien zu haben und mit der Qualität und Kreativität, die Möbel “made in Italy” in die Welt bringen.

 

Today the company is more and more design-oriented, with the pride of having the production entirely in Italy and with the quality and creativity that “made in Italy” furniture brings to the world.

Referenzen und Inspirationen

“Erfolg ist nicht endgültig, Misserfolg auch nicht: Mut weiter zu machen ist das was zählt.”
Winston Churchill | Staatsman

 

“Keine Probleme zu haben, ist das größte Problem von allen.”
Taijchi Ohno | Urheber des Toyota-Systems

 

“Wir haben die Erde von unseren Eltern nicht geerbt, sondern wir haben sie von unseren Kindern nur geliehen und wir müssen sie ihnen besser zurückgeben, als wir sie vorgefunden haben.”
altes Massai-Sprichwort

 

“Design ist nicht wie es aussieht. Design ist wie es funktioniert.”
Steve Jobs | Mitbegründer von Apple

 

“Ein Designobjekt ist das Ergebnis der gemeinsamen Anstrengung vieler Menschen mit unterschiedlichen spezifischen technischen, industriellen, kaufmännischen und ästhetischen Fähigkeiten. Die Arbeit des Designers ist die ausdrucksstarke Synthese dieser kollektiven Arbeit. Was das Design charakterisiert, ist gerade die kontinuierliche Beziehung zwischen mehreren Akteuren, vom Unternehmer bis zum letzten Arbeiter.”
Achille Castiglioni | Architekt und Designer

 

“Gutes Design ist so wenig Design wie möglich.”
(10 Thesen für gutes Design)
Dieter Rams | Designer


Das Werk

Showroom Fit Interiors, armadi spogliatoio, reception, box docce Showroom Fit Interiors, armadi spogliatoio, reception, box docce Showroom Fit Interiors, armadi spogliatoio, reception, box docce Showroom Fit Interiors, armadi spogliatoio, reception, box docce

Die Personen

— design first