Mit 25-jähriger exklusiver Erfahrung in der Fitness-und Wellness-Branche verfolgt der Fit Interiors – P&G Konzern das Ziel, italienisches Design und Spitzenqualität in die Rezeptionsbereiche und Umkleiden der ganzen Welt zu bringen und dabei besonders auf kundenspezifische Anforderungen zu achten.

Im Jahre 1978 wird die Firma Mobilificio P&G als handwerklicher Herstellungsbetrieb von maßgefertigter Einrichtung aus Holz und veredeltem Metall gegründet. Ab 1990 wird die Firma auch in der Fitnessbranche tätig und arbeitet mit Unternehmen in der Herstellung von Umkleideschränken und Fitness-Centern zusammen, die unter den Handelsmarken der Auftraggeber vertrieben werden.

Fit Interiors wird im Jahre 2002 von Managern mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Fitnessstudios und Sportanlagen gegründet. Dank der eingehenden Branchenkenntnis steigt das Unternehmen schon bald zum Marktführer auf, wobei es vor allem im inner- und außereuropäischen Ausland beachtliche Marktanteile besitzt. 2006 beginnt Mobilificio P&G mit der Vermarktung spezieller maßgeschneiderter Rezeptionseinrichtung. In kurzer Zeit verbucht diese Produktlinie beachtliche Geschäftserfolge, da sie in der Lage war, Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden, die bis dato nur unzureichend erfüllt wurden.

Zu Beginn des Jahres 2008 kommt es zu einer Fusion dieser beiden Unternehmen, daraus entsteht der P&G Konzern. Durch die Rationalisierung von Produktion und Vertrieb werden noch beachtlichere Marktpositionen erklommen, gestützt von einem direktem Vertriebsnetz, über das Spitzenprodukte zu absolut wettbewerbsfähigen Preisen angeboten werden können.

Die Bereiche, in denen das Unternehmen tätig ist, werden immer zahlreicher: Fitness- und Sportzentren, SPA, Wellness-Zentren, Schwimmbäder, Hotels, Krankenhäuser, Schulen, Unternehmen. Das Produktangebot wird ständig erweitert, um die komplette Einrichtung der betreffenden Zentren und Ambiente zu ermöglichen. Schränke für Umkleideräume, Garderobenschränke, Schließfachschränke, Empfangstheken, Sitzbänke, Sitzgelegenheiten, Beistelltische, Sofas, Sessel, Duschkabinen, WC-Kabinen, Konsolen, Wandborde, Fönstationen und Spiegel.

Im betreffenden Marktsegment ist das Unternehmen heute Marktführer in Italien und ein ernst zu nehmender Player in Europa sowie im Nahen und Mittleren Osten, u. a. dank eines feinmaschigen Vertriebsnetzes und einer großen Niederlassung in Deutschland.